Vaporesso Armour Pro Mod

46,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Farbe:

  • 80206800-005
Vaporesso Armour Pro Mod

Als handliches Kompaktpaket in ansprechender, dezenter Coloration und verziert mit optischen Akzenten präsentiert sich das Armour Pro von Vaporesso.

Hochglanzfinish verleiht dem Akkuträger besondere Attraktivität während gemeinsam mit farblich passenden Akzepten und entsprechender Griffigkeit eine harmonische Einheit entsteht.

Betrieben mit einem 21700er, 20700er oder 18650er Akku mittels Adapter stellt der Armour Pro variabel einstellbare Leistung bis maximal 100 Watt zur Verfügung. Mit dem einzigartigen Omni Board 4.0 Chipsatz ausgestattet, wurden mehrere Schutzfunktionen integriert, welche beim bedienen des Vaporesso Armour Pro Kit für Sicherheit von A bis Z sorgen.
Zusammen mit dem hellen 0,96-Zoll-Farbdisplay und den darauf hervorragend ablesbaren verschiedenen Arbeitsmodi wird das Armor Pro den unterschiedlichsten Dampfbedürfnissen gerecht.

Features: Technische Daten:
Farbenfrohes 0,96 Zoll Display Material: Zinklegierung
Kompatibel mit 1x 21700er/20700er/18650er Akku Maße: 86 x 38,5 x 27mm
Einzigartiges Omni Board 4.0 Chipset Akku: 1x 21700/20700/18650er
Kurze Feuerrate von 0,002s
Leistungsbereich: 5-100W
2A Schnellladefunktion Ladestrom: max. 2A

Display: 0,96 Zoll Farbdisplay
Lieferumfang:
Anschluss: 510er
1x Armour Pro Mod
1x USB-Kabel
1x Akkuadapter
1x Bedienungsanleitung

Achtung:
- Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, welche an der Hardware oder Software aufgrund eines Firmwareupgrades entstehen können. Das Aufspielen einer neuen Firmware erfolgt grundsätzlich immer auf eigene Gefahr und ist ggfs. mit einem Garantieverlust verbunden.
- Bitte verwenden Sie ausschließlich Highdrain-Akkus, die sich für Subohmgeräte eignen.
Kundenbewertungen für "Vaporesso Armour Pro Mod"
28.05.2019

Zwischenbilanz

Zwischenbilanz nach einigen Wochen:

1. ATV-Test ("able-to-vape") ergab bei mir 13,6 ml mit einer Akkuladung (Samsung INR21700-40T 4000mA), also rund 1,08 Wh/ml
2. Je höher die Leistung, mit der man dampft, umso weniger fällt der Stromverbrauch durch das Display ins Gewicht.
3. Wenn die Akkuanzeige das rote Segment erreicht und man nun das Ladekabel ansteckt, werden ca. 18 % Restkapazität angezeigt. Bis zum endgültigen Aus ist noch ordentlich Spielraum, wie ich ausprobiert habe.
4. In-Mod-Laden des Akkus zieht bei (m)einem 1A-Netzteil etwas unter 5 V (!)
5. Beim 5-Klick-Ausschalten bzw. 3-Klick-Lock feuert der Mod unweigerlich.
6. Es gibt zwei unterschiedliche Hardware-Versionen, und davon abhängig auch zwei unterschiedliche Firmware-Versionen: FW 1.3 für HW Rev. TPCBABM3 und FW 1.4 für HW Rev. SPCBABM3. Daher ist Obacht vor dem Firmware-Update geboten.
7. Leider kein "Stealth"-Modus, bei dem man das Display komplett abschalten könnte. Minimale Zeit für das Display-Time-Out ist 3 Sekunden.

Ich mag ihn trotzdem, besonders aufgrund der Ergonomie.

08.02.2019

Prima

Ein prima Akkuträger! Unglaublich handlich, großer Feuertaster und angenehmer Druckpunkt beim Feuern, angenehmes Gewicht, gutes und schön übersichtlich gestaltetes, nicht sehr großes Display (Lesebrille!), reichlich Einstellmöglichkeiten für jeden Bedarf, selbsterklärendes Menü mit Bedientipps und sehr variabel bei der Akkuwahl. Der Akku wird allerdings m.E. recht schnell leergezogen.

Ich könnte immer noch schwören, meiner ist schwarz - ist aber blau. Ein sehr sehr dunkles blau.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.